Schloß Kalling (irrtüml. als "Schloß Mossen" bezeichnet). - Kupferstich von Michael Wening

Schloß Kalling (irrtüml. als “Schloß Mossen” bezeichnet)

Kupferstich von Michael Wening, 1723.

Aus : Beschreibung des Churfürsten- u. Hertzogthumbs Ober- und Nidern Bayrn. Rentamt Landshut, Gericht Dorfen

Exemplar der 1. Auflage, mit Wasserzeichen.
Noch vor der Plattennummerierung und plano = ohne Mittelfalz.

Darstellung: 26,4 × 35,5 cm

Guter Abzug mit feinem Altersschmelz.
In vollrandiger Erhaltung mit Plattenrand. Rückseitig an den Rändern – außerhalb der Darstellung – hauchdünn alt hinterlegt, bildseitig nicht erkennbar.

Referenzliteratur : A. Fauser, Repertorium älterer Topographie I, 6340

Umkreis : Landkreis Erding, Taufkirchen/Vils.

95 EUR