Prettin und Schloß Lichtenburg : Kupferstich, Merian, um 1690 (2. Aufl.)

Prettin u. Schloß Lichtenburg (Sachsen-Anhalt, nördl. Torgau).

“Lichtenburg / Lichtenberg / Brettin”.

Kupferstich, Matthaeus Merian, um 1690.

Exemplar der 2. Auflage, die 1 Auflage erfolgte bereits um 1650.

Aus: Matthäus Merian d. Ae.,
Topographia Superioris Saxoniae Thüringiae/ Misniae Lusatiae etc: Das ist Beschreibung der Vorn[embste]n und Bekantesten Stätt/ und Plätz/ in Churfürstenthum Sachsen/ Thüringen/ Meissen/ Ober und NiderLaußnitz und einverleibten Landen […]. – Frankfurt/M., ca. 1690.

Darstellung : 11,5 × 50 cm
Blatt : ca. 15,5 × 58 cm (Wasserzeichen Unterrand mittig).

Erhaltung:
Der orig. Mittelfalz mit starker Bräunung (herrührend vom verwendeten tierischen Leim für ursprüngl. angeklebten Papierfalz). Zahlreiche vertikale Papierfalten.

Auf Wunsch senden wir Ihnen den Stich gerne (kostenlos) unter einem Schraegschnittpassepartout in Museumsqualitä t (Büttenstruktur/weiss-chamois).

Referenzliteratur : Lucas Heinrich Wüthrich, Das druckgraphische Werk v. M. Merian d. Ae., Bd. 4, Die gr. Buchpublikationen II : Die Topographien, S. 318, Nr. 16.

55 EUR