"Erla in Ungarn." (= Eger in Ungarn) : Kupferstich aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein, 1624

“Erla in Ungarn.” (= Eger in Ungarn)

Nicht Eger in Böhmen!

Kupferstich aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein, ca. 1624.

Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser., Frankfurt/M.

Darstellung : 9,6 × 14,3 cm
Blatt : 15 × 19,2 cm

Ungewöhnlich schönes, unberührtes, breitrandiges Blatt.

“Eger [ˈɛgɛr] (dt.: Erlau, Latein: Agria, slowakisch: Jáger) ist eine Stadt im Norden Ungarns mit ca. 56.000 Einwohnern. Es ist eine der ältesten Stadtgründungen Ungarns und der Komitatssitz des Komitats Heves.
Bekannt ist Eger durch die großen Weinanbaugebiete in der Umgebung, die neben anderen Weinsorten auch den bekannten Rotwein Erlauer Stierblut (Egri bikavér) hervorbringen … “ (Wikip.)

70 EUR