Boxberg Kupferstich, Meisner’s Schatzkästlein/bei P. Fürst, ca. 1637 ff.

“Boxberg in Francken”

Gesamtansicht mit emblematischer Darstellung im Vordergrund und gestochene Devise resp. Sinnspruch (dt. und lat.) ober- und unterhalb des Bildes.

Kupferstich aus Daniel Meisner’s Schatzkästlein, ca. 1637 ff.

Ausgabe bei Paul Fürst, unter dem Titel : “Sciographia Cosmica”, 1637 ff.

Plattenbezeichnung : A58.

Darstellung : 10 × 15 cm
Blatt : 15,4 × 18,5 cm
p(g). Der Stich dürfte von Sebastian Furck ausgeführt worden sein (siehe K. Eymann, in: D. Meisner – E. Kieser, Politisches Schatzkästlein, I, S. 14 f.)

Unterhalb des Burgbergs minimalste/kaum merkliche Braunververbung – sonst schönes, unberührtes Exemplar.

75 EUR