Bad Frankenhausen/Kyffhäuser (Thüringen) - Frankenberg (Sachsen/b. Chemnitz). - 2 Kupferstiche auf einem Blatt, bei Matthaeus Merian, "Topographia Superioris Saxoniae, Thüringiae ...", um 1650

- “Franckenhausen” – Bad Frankenhausen/Kyffhäuser (Thüringen).

- “Franckenberg” – Frankenberg (Sachsev, nordöstl. Chemnitz).

2 Kupferstichansichten (auf einem Blatt)
von Caspar Merian, bei Matthaeus Merian, um 1650.
Bei “Franckenberg” stammt die Vorlage von Wilhelm Dilich.

Aus: Matthäus Merian d. Ae.,
Topographia Superioris Saxoniae Thüringiae/ Misniae Lusatiae etc:
Das ist Beschreibung der Vorn[embste]n und Bekantesten Stätt/ und Plätz/ in Churfürstenthum Sachsen/ Thüringen/ Meissen/ Ober und NiderLaußnitz und einverleibten Landen […]. – Frankfurt/M., ca. 1650.

Darstellungen : 10 bzw. 13 × 32,5 cm.
Blatt : 31 × 38 cm (vollrandig, mit Wasserzeichen).

Erhaltung:
Der orig. Mittelfalz gebräunt (herrührend vom verwendeten tierischen Leim für angeklebten Papierfalz). Vor allem das rechte obere Drittel des Blattes schwach wasserrandig. Oberrand mittig etwas faltig. Li. u. re. Darstellungsrand jeweils mit daumengroßem Druckerschwärzefleck.

Trotz aller Mängel ein guter Abzug mit schönem Alterschmelz.

Referenzliteratur : Lucas Heinrich Wüthrich, Das druckgraphische Werk v. M. Merian d. Ae., Bd. 4, Die gr. Buchpublikationen II : Die Topographien, S. 322/323, Nrn. 36 und 37.

75 EUR